Drunter ist das neue Drüber - Boxershorts

Die Boxershorts - Das ultimative Pendant zu exklusiven Dessous und eines der wichtigsten Kleidungsstücke in einer Herrengarderobe. Wer als Gentleman auf sein äußeres Erscheinungsbild achtet, möchte auch drunter gut angezogen sein und sollte dies auf seiner Prioritätenliste ganz weit nach oben setzen. Männerzeitschriften und Stylemagazine hatten die Boxershorts schon totgesagt. Aber sind Boxershorts überhaupt out gewesen und waren sie tatsächlich in der Versenkung verschwunden? Wir von TSGB sind der Auffassung, dass die Boxershort als klassischer Bestandteil einer Garderobe in den letzten Jahren sich entspannt zurück gelehnt und alle Modetrends im Hinblick männlicher Unterwäsche müde belächelt hat. Die Boxershort, die Anfang des 20. Jahrhundert ihren Ursprung und über viele Dekaden Modetrends miterlebt hatte, ist nie außer Mode gekommen. In den 80er wurde sie unter teuren und groß geschnittenen Maßanzügen an der Wallstreet, in den 90er als Dreamteam mit Baggypants in der Rapper- und Skaterkultur und heute von stilbewussten Gentlemen bequem zu jeder Tageszeit und zu jedem Anlass getragen. Denn vorbei sind die Zeiten, in denen sich der Stoff unter engen Anzügen oder Hosen aufbauscht, ansammelt, abzeichnet und hervor blitzt.

 

Jeder Mann hat selbstverständlich seine eigenen Vorlieben und denkt vielleicht darüber nach, seine Garderobe mit hochwertigen Shorts zu erweitern. Da es aber auf dem Markt dennoch recht große Unterschiede gibt, möchten wir euch fünf Tipps beim Kauf von Boxershorts geben:

 

1. Der Schnitt: Achtet auf eine körpernahe Passform und Schnitt. Verlängerte Hosenbeine sorgen für eine bessere Passform auch unter Anzügen, die nicht slim fit geschnitten sind. 

 

2. Verarbeitung: Hautschonende Kappnähte und eine besonders feine Naht verleihen den Shorts Formstabilität. Das Elastikband sollte aus Naturkautschuk, getunnelt vernäht und vertikal fixiert sein. Das Pflegehinweisschild sollte nicht scheuern oder kratzen.

Durch eine hochwertige Verarbeitung hat man länger Freude an den Shorts. 

 

3. Material: Achtet darauf, Shorts aus 100 % reiner oder seidenfeiner ägyptischer Baumwolle zu kaufen. Denn nichts ist so unangenehm wie scheuernde oder schlecht riechende Unterwäsche. Baumwolle ist atmungsaktiv, liegt gut auf der Haut und engt nicht ein. 

 

4. Muster und Farbe: Wir empfehlen im Sommer und in der Freizeit frische, helle Farben. Unter Anzügen sind schlichtere und dunklere Varianten eine gute Kombination, um das Outfit komplett abzurunden. Ein souveräner und stilvoller Gentleman wird die Finger von Comicprints, knalligen Farben oder wilden Mustern lassen.

 

5. Preis: Billig kann am Ende auch schnell verwaschen und ausgeleiert aussehen. Kein Gentleman, der maßgeschneiderte Anzüge und hochwertige Mode trägt, möchte sich am Ende des Tages „darunter“ so präsentieren. Deshalb darf die Shorts auch gerne ein wenig mehr kosten. 

 

Mit diesen Eigenschaften konnten uns die Boxershorts von Lamb & Shadow  überzeugen. Erhältlich im Onlineshop oder bei Torquato, bei Eckerle in Stuttgart, ABACI in Frankfurt, Kampmann in Heidelberg und Köstler in Landsberg am Lech. 

 

- Werbung / Bezahlte Kooperation -

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

I M P R E S S U M

 

The Secret Gentlemen Boutique UG (haftungsbeschränkt)

Amalienstr. 14 - 80333 München 

phone: +49 152 25 43 88 35

 info@thesecretgentlemenboutique.com

 

 

Sitz der Gesellschaft: München

Handelsregister Amtsgericht München, HRB 234996

Geschäftsführerin Anahid Azizkhani Mamooreh 

Umsatzsteuer-ID-Nr. gem. §27a Umsatzsteuergesetz: DE 313378168

 Inhaltlich verantwortlich gem. §55 Abs. 2 RStV: Anahid Azizkhani Mamooreh